TEILNAHMEBEDINGUNGEN MUTTERTAGS GEWINNSPIEL (STAND: APRIL 2021)

DER VERANSTALTER DES GEWINNSPIELS IST DIE ADVANCED AUDIENCE GMBH, ALTE JAKOBSTRASSE 79/80, D-10179 BERLIN, DEUTSCHLAND. (IM FOLGENDEN: VERANSTALTER).

DIE TEILNAHME AN GEWINNSPIELEN SOWIE DEREN DURCHFÜHRUNG RICHTET SICH NACH DEN FOLGENDEN BESTIMMUNGEN.

SÄMTLICHE INFORMATIONEN IM RAHMEN DIESES GEWINNSPIELS WERDEN AUSSCHLIESSLICH SEITENS DES VERANSTALTERS BEREITGESTELLT.

§ 1 Gewinnspiel

  1. Der Teilnahmezeitraum des Gewinnspiels (nachfolgend "Aktionszeitraum" genannt) ist unmittelbar dem Gewinnspiel zu entnehmen.
  2. Soweit der Gewinnspielmechanismus von den in § 4 (1) dieser Bedingungen beschriebenen Mechanismen abweicht, wird dieser einschließlich der Teilnahmemöglichkeit unmittelbar bei dem Teilnahmefenster des Gewinnspiels beschrieben.
  3. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich über das Cashback-Portal möglich und erfolgt entsprechend der Beschreibung bei dem Teilnahmefenster des Gewinnspiels:

    1. direkt auf dem Cashback-Portal. Der Teilnehmer kann an dem Gewinnspiel teilnehmen, indem er an einer für das Gewinnspiel erstellten Umfrage teilnimmt und dort seine Cashback-Kundennummer oder Kunden-E-Mail Adresse hinterlässt.
  4. Die Preise des Gewinnspiels werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt, so dass der Veranstalter die Preise im eigenen Namen auslobt und zu einer eigenen Leistung verpflichtet ist. Auslobender gemäß § 657 BGB und damit allein verantwortlich für sämtliche Ansprüche in Bezug auf die ausgelobten Preise ist der Veranstalter.

§ 2 Teilnehmer

  1. Teilnahmeberechtigt an diesem Gewinnspiel sind – soweit nicht anders angegeben - Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Minderjährige Personen unter 18 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Gewinnausschüttung an Minderjährige, deren Teilnahme ausdrücklich ausgeschlossen ist, findet nicht statt.
  2. Die Teilnahme am Gewinnspiel sowie die Ausschüttung der Gewinne sind beschränkt auf Teilnehmer mit Meldeanschrift in Deutschland.
  3. Die Teilnahme ist Teilnehmern vorbehalten, die über ein ordnungsgemäß eingerichtetes Benutzerkonto verfügen (nachfolgend „Cashback-Konto“ genannt).

Für die Richtigkeit der angegebenen Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel (auch die hierzu relevanten Daten im Cashback-Profil des Teilnehmers) ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich. Sämtliche Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss vom Gewinnspiel nach § 3 (4) erfolgen.

  1. Jeder Teilnehmer darf nur einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachteilnahmen sind ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer im Falle einer Mehrfachteilnahme vom Gewinnspiel gemäß § 3 (2) auszuschließen.

§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel

  1. Mitarbeiter und Angehörige des Veranstalters und verbundenen Unternehmen gemäß §§ 15 ff. AktG sowie der beteiligten Provider und Preissponsoren sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen und Gewinne nicht auszuschütten bzw. nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern.
  3. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Ausgeschlossen ist auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht oder mehrfach an dem Gewinnspiel teilnimmt.

§ 4 Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels

  1. Jeder während des Aktionszeitraums registrierte Cashback-Nutzer nimmt am Gewinnspiel teil, indem er unter Angabe seiner Cashback-Kundennummer oder Kunden-E-Mail-Adresse an der Umfrage teilnimmt. Am Ende des Aktionszeitraums werden unter allen Teilnehmern die Gewinner ermittelt.

    Von diesem Gewinnspielmechanismus abweichende Teilnahmemöglichkeiten, Teilnahmeregeln, Gewinnerziehungen etc. werden dem Teilnehmer unmittelbar bei der Teilnahmemaske zum Gewinnspiel erklärt. In einem solchen Fall gelten – soweit dort nicht anderweitig beschrieben – ausschließlich diese abweichenden Regelungen.

  2. Gewinner werden nach Beendigung des Gewinnspiels per E-Mail vom Veranstalter benachrichtigt. Die Abwicklung der Gewinnübergabe erfolgt sodann im direkten Kontakt zwischen Gewinner und Veranstalter gemäß den nachstehenden Bedingungen zu Gewinnbenachrichtigung und Verfall des Gewinns in §§ 4 und 5.

    Jeder Gewinner muss innerhalb von 4 Werktagen nach Eingang der Gewinnbenachrichtigung per E-Mail des Veranstalters auf diese Nachricht antworten. Die Antwort muss den korrekten und vollständigen Vor- und Zunamen des Gewinners, die Kundennummer des Cashback-Kontos, sowie dessen persönliche Anschrift enthalten. Sodann erfolgt der Versand des Gewinns an die jeweilige persönliche Anschrift des Gewinners innerhalb von vierzehn (14) Werktagen. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, verfallen die Preise.

  3. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.
  4. Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an den Veranstalter zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet. Rückfragen, Beschwerden und Ansprüche, die sich auf die Gewinne beziehen, sind ausschließlich gegenüber den jeweiligen Preissponsoren geltend zu machen.

§ 5 Verfall des Gewinns

Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nicht anderweitig geregelt, ist der Gewinner verpflichtet, sich innerhalb von vier (4) Tagen nach dem Absenden der Benachrichtigung zu melden. Andernfalls verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nicht anders geregelt, wird in diesen Fällen ein neuer Gewinner ermittelt. Neue Gewinner sind diejenigen Teilnehmer, die während des Aktionszeitraums an der Umfrage teilgenommen haben. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von zwei (2) Wochen nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

§ 6 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§ 7 Datenschutz

  1. Bei dem vorliegenden Gewinnspiel ist die Teilnahme über den registrierten Cashback-Account des Teilnehmers möglich.
  2. Ein Anspruch auf Registrierung für das Gewinnspiel oder die Teilnahme am Gewinnspiel besteht nicht.
  3. Der Veranstalter erhebt, verarbeitet, nutzt und speichert die bei der Registrierung angegebenen Daten des Teilnehmers für die Dauer des Gewinnspiels zum Zwecke der Gewinnspieldurchführung und -abwicklung. Ohne ausdrückliche Einwilligung des Teilnehmers werden die Registrierungsdaten nicht für weitere Zwecke durch den Veranstalter oder Dritte verwendet (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a), 7 DSGVO).
  4. Die Daten des Teilnehmers werden ausschließlich vom Veranstalter verarbeitet und gespeichert.
  5. Die Daten des Teilnehmers werden nur solange gespeichert, wie sie für die Abwicklung des Gewinnspiels notwendig sind und im Anschluss unverzüglich gelöscht.
  6. Der Teilnehmer hat das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, und ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
  7. Sämtliche personenbezogene Daten der Teilnehmer werden von dem Veranstalter in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt. Weitere Informationen sind aus den Datenschutzbedingungen https://www.mycashbacks.com/de/rechtliches/datenschutz/ ersichtlich.

§ 8 Widerruf

Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter [email protected] die Löschung seiner Registrierungsdaten zu bewirken und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

§ 9 Haftung

  1. Der Veranstalter wird mit der Erfüllung bzw. Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  2. Ansprüche wegen möglicher Sach- und/ oder Rechtsmängel an den von dem Veranstalter gestifteten Gewinnen sind ausschließlich gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen.
  3. Eine Schadensersatzpflicht des Veranstalters besteht nur, sofern der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Für die schuldhafte Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit einer natürlichen Person haftet der Veranstalter auch bei nur einfacher Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet der Veranstalter auch für die nur einfach fahrlässige Verletzung einer Kardinalpflicht. Kardinalpflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels und die Erreichung des Vertragszwecks überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung ein Gewinnspielteilnehmer regelmäßig vertrauen darf. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Service, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung der Applikation entstehen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 10 Sonstiges

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) anwendbar.
  3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.
  4. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von dem Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.